fbpx
Top

Belurra-Hotelausstattung

Ich beschäftige mich schon länger mit der Frage wie wir endlich dieses lästige Plastik loswerden. Auf einer Reise durch Asien entdeckte ich Bambus als Rohstoff. Dort wird Bambus nicht nur zum Gerüstbau sondern auch für Alltagsgegenstände verwendet. Dieser Artikel soll sowohl die Vor- als auch Nachteile die Bambus als Plastikersatz mitsichbringt aufzeigen.

Sehr schnelles Wachstum

Bambus wächst unglaublich schnell. Es sind Wachstumsraten von mehr als einem Meter pro Tag möglich. Wichtig ist hierbei zu wissen das dieses schnelle Wachstum nicht ganzjährig stattfindet sondern mal schneller und mal langsamer abläuft. Dennoch zählt Bambus zu den am schnellsten und unkompliziert wachsenden pflanzen. 

Einweitere Vorteil von Bambus gegenüber einem herkömmlichem Baum ist, das dieser aufgrund seines komplexen Wurzelsystemen komplett abgeholzt werden kann und nicht stirbt, sondern super schnell mit der Regeneration sowie mit der Ausbildung neuer Triebe beginnt.

Bambus bindet bis zu 4 mal mehr CO2

Im Vergleich zu normalen Bäumen (Bambus zählt Biologisch nicht zu den Bäumen, sondern zu den Gräsern) kann Bambus durch sein komplexes Wurzelsystem bis zu 4 mal mehr CO2 binden . 

 Als weiteren Pluspunk muss hervorgehoben werden das Bambus sehr stabil und widerstandsfähig gegenüber von Umwelteinflüssen ist. Beim Anbau müssen daher keine schädlichen Pestizide oder Düngemittel eingesetzt werden. Aufgrund des ausgeprägten Wurzelsystems ist meist auch eine künstliche Bewässerung nicht notwendig.

Faire Produktionsbedingungen 

Selbstverständlich reicht es nicht bloß Bambus als Rohstoff zu nutzen. Mindestens genausowichtig ist es das dieser auch Fair und nachhaltig Produziert wird. Wir arbeiten eng mit regionalen Bauern in Indonesien zusammen, achten darauf das richtige Arbeitsbedingungen herrschen   und zahlen einen Marktüberdurchschnittlichen Preis sodass sämtliche involvierten Mitarbeiter einen Fairen Lohn erhalten können.


Mehr über die Produktionsbedingungen erfahren

Die Verarbeitung von Bambus

Wir verarbeiten den Bambus nach der Ernte komplett selbst. Uns ist es wichtig den Bambus selber zurechtzuschneiden um Ausschuss gezielt zu vermeiden.

Bei der Herstellung des Endproduktes bedarf es aufgrund der guten Eigenschaften des Bambus keiner Versiegelung des Holzes. Es wird zu 100% naturbelassen.


Mehr über die Verarbeitung erfahren

Fakten:

  • Sehr schnelles Wachstum
  • Bindet viel CO2
  • Sehr gute Eigenschaften
  • Wird bei uns nachhaltig angebaut
  • Kein Dünger oder Pestizide zum Anbau notwendig
  • Bis zu 1,6 Meter Wachstum pro Tag
  • Bis zu 120 Jahre Alt
  • Bis zu 50 Meter Hoch
  • Mit 40kN/cm² Zugfestigkeit übertriff er Stahl (37kN/cm²)
  • Gut gegen Allergiker da Bambus von Natur aus hypoallgergen ist

Post a Comment

+ 32 = 42

At vero eos et accusamus et iusto odio dignissimos qui blanditiis praesentium voluptatum.